Korrosionsschutz

Korrosionsschutz

Gute Korrosionsschutzkonzepte sind ein Wirtschaftsfaktor und leisten einen wichtigen Beitrag zur Ressourcenschonung. Damit können Korrosionsschäden vermieden werden, daher sind sie in vielen technischen Anwendungen von erheblicher Bedeutung. Die Forschungsarbeiten im Bereich Korrosion und Hochtemperaturwerkstoffe fokussieren auf die Entwicklung von Korrosionsschutzschichten. Dazu zählt die Entwicklung von Diffusionsschichten mittels Slurry-Methoden und Packzementierung für den Einsatz bei hohen Temperaturen. Im Bereich der der wässrigen Korrosion sind die Arbeiten durch die Anwendung von Methoden der chemischen Nanotechnologie zur Schichterzeugung oder Schichtmodifizierung gekennzeichnet. Daneben werden neuartige Methoden zur Generierung der Schichtmatrix, wie z. B. eine Werkstoffbehandlung mit Hochleistungsultraschall oder die Plasmaelektrolytische Oxidation weiterentwickelt und eingesetzt.

Auswahl eingrenzen

66 Ergebnisse
ANSPRECHPARTNER

Arbeitsgruppe
KORROSION

Prof. Dr.-Ing. Wolfram Fürbeth
Tel.: 069 7564-398

Arbeitsgruppe
Hochtemperaturwerkstoffe

PD Dr.-Ing. Mathias Galetz
Tel.: 069 7564-397

Jetzt Stifter werden