Auslegung, Modellierung und Simulation von Chemiereaktoren

31. Januar - 1. Februar 2018
Frankfurt am Main
Teaserbild

Mittelpunkt eines jeden chemischen Prozesses ist der Chemiereaktor, in dem chemische Umsetzungen unter technischen und möglichst optimalen Bedingungen durchgeführt werden. Jeder Chemiker, Chemieingenieur oder Verfahrenstechniker benötigt ein Grundwissen über die chemische Reaktionstechnik. Viele Fragestellungen der Reaktionstechnik lassen sich sinnvollerweise nur mit einem geeigneten Softwareprogramm lösen.

Dieser Kurs vermittelt mit einem einfach verständlichen und bedienerfreundlichen Programmpaket die Grundlagen der Berechnung, Modellierung und Simulation von Chemiereaktoren. Dieses in der Praxis und Lehre vielfach erprobte Programm baut direkt auf den Auslegungsgleichungen der Chemiereaktoren und der Beschreibung chemischer Prozesse (Kinetik, Gleichgewichte u.a.) auf, besondere Programmierkenntnisse sind nicht erforderlich. Die Rechenergebnisse werden tabellarisch und grafisch dargestellt. Nach Erläuterung der Auslegungsgleichungen für die entsprechenden Reaktoren werden direkt Aufgabenbeispiele aus der Praxis gemeinsam gelöst. Alle Files werden den Teilnehmern zum Kopieren zur Verfügung gestellt. Die Teilnehmer sollen so befugt werden, einfache und auch komplexe Problemstellungen  der Chemischen Reaktionstechnik zu modellieren und selbständig zu lösen.

Download des Kursflyers "Auslegung, Modellierung und Simulation von Chemiereaktoren"

Programm

Zielgruppe

Vorkenntnisse

Referent

Arbeitsmaterialien

Teilnehmergebühr

Veranstaltungsort

zur Übersicht

Ihre Ansprechpartner

Nicola Gruß

Telefon: +49 69 / 75 64-253
E-Mail

Heidi Weber-Heun

Telefon: +49 69 / 75 64-202
E-Mail

Aktuelle Kurse

Zuse-Mitgliedschaft

Jetzt Stifter werden